Alle Artikel : Reisen : Winter-Urlaub in der Schweiz: Die besten Skigebiete

Winter-Urlaub in der Schweiz: Die besten Skigebiete

Reisen

Kein anderes Alpenland hat so viele Gipfel jenseits der 4.000 m-Grenze zu bieten wie die Schweiz. Auf über 7000 Pistenkilometer hat die Schweiz aber nicht nur in Sachen Fahrspaß einiges zu bieten: Neben exklusiven Hotels, gemütlichen Chalets oder urigen Ferienwohnungen lässt auch die Kulinarik, beispielsweise das klassische Käsefondue, welches in kaum einem Schweizer Urlaub fehlen darf, kaum Wünsche offen.

Egal ob als Ski-Anfänger oder eingespielter Profi, mit der ganzen Familie in die Winterferien oder als Kurzurlaub, wer die Schweiz als nächstes Ziel für seinen Skiurlaub buchen möchte, darf sich neben atemberaubenden Aussichten und großartigen Panoramas über die schweizerischen Berglandschaften auch auf endlose Skipisten für jedes Fahrniveau freuen. Dabei ist die Schweiz vor allem auch wegen seiner langen Ski-Saison beliebt: Von Anfang Oktober bis Ende Mai herrscht hier in den vier Gletschergebieten Zermatt, Saas-Fee, Flims-Laax-Falera und Aletsch Saison und meist kann hier sogar das ganze Jahr lang über Ski gefahren werden. Aber auch Skigebiete wie Engelberg, Verbier und Arosa bieten durch ihre Lage und den optimalen Pistenverhältnissen eine besonders lange Skisaison. Neben diverser Hotels, lassen sich auch diverse Ferienwohnungen als Unterkunft buchen. Für besonders viel Flexibilität kann es sich für Familien oder größere Gruppen lohnen sogar ein Ferienhaus in Nähe des Skigebiets zu mieten.

Skigebiete in der Schweiz

Die größten Skigebiete in der Schweiz

Die meisten Schweizer Skigebiete sind vor allem im Südosten des Landes zu finden und erfreuen sich jedes Jahr größter Beliebtheit aus aller Welt. Dabei bieten die Schweizer Skigebiete neben Top-Adressen der Extraklasse, auch familienfreundliche und idyllische Gebiete.

Zermatt

Zermatt macht in Sachen Höhe so schnell keinem was vor: Von insgesamt 38 „Viertausendern“ umgeben, ist es das höchstgelegene Skigebiet in ganz Europa. Hier befindet sich auch das Matterhorn mit einer Gipfelhöhe von 4.478 m. Aufgrund dieser Höhe kann man hier ganze 365 Tage im Jahr Ski fahren! Je nach Jahreszeit stehen einem hier dann von 21 bis zu den vollen 360 Pistenkilometer zur Verfügung. Besonderheit: Das Iglu-Dorf in Zermatt auf einer Höhe von 2727 Metern, das Platz für bis zu 32 Übernachtungsgäste bietet. Daneben bietet Zermatt auch diverse andere Übernachtungsmöglichkeiten, diese sollten aber ebenfalls früh im Voraus gebucht werden, da diese sehr schnell ausgebucht sind.

Laax

Vor allem ein für Familien beliebtes Ferienziel ist das Skigebiet Laax in Surselva im Kanton Graubünden. Auf 224 Pistenkilometern kommen hier Groß und Klein auf ihre Kosten. Vor allem Anfänger können in der Skischule „LAAX for beginners“ die Kunst des Ski- oder Snowboardfahrens erlernen oder eingerostete Kenntnisse auffrischen. Außerdem bietet Laax mit vier Snowparks ein Paradies für Freestyler.

Alpenland Schweiz

Saas-Fee 

Inmitten der Walliser Alpen befindet sich das Skigebiet Saas-Fee. Zusammen mit den Teilgebieten Saas-Grund und Saas-Almagell verfügt die Ferienregion über rund 150 Pistenkilometer. Dazu kommen 60 Kilometer Wanderwege und knapp 20 Kilometer Rodelbahnen auf einer Höhe von bis zu 3.600 Meter. Außerdem gibt es hier Ausflugsziele für die ganze Familie: Die Metro Alpin, ein Eispavillion mit Eisskulpturen oder ein Drehrestaurant.

Arosa-Lenzerheide

Durch den Zusammenschluss der Skigebiete Arosa und Lenzerheide erstreckt sich das gesamte Skigebiet nun auf 225 Pistenkilometer auf bis zu 2.865 Metern Höhe. Vor allem für Familien hat dieses Skigebiet allerlei zu bieten. Neben Kinderstrecken und wird außerdem kostenloser ein Skiunterricht für Kinder angeboten, wenn mehr als zwei Hotelübernachtungen gebucht wurden.

Skigebiete Schweiz

Engadin-St. Moritz

Wer nicht auf Exklusivität nicht verzichten mag, ist im Skigebiet Engadin-St. Moritz bestens aufgehoben. Durch diverser High-Society hat es sich dieser Ort weit über die Landesgrenzen bereits einen Namen gemacht. Günstig ist es hier keinesfalls, doch das wird von den Besuchern auch nicht erwartet. Neben Luxus gehört Engadin-St- Moritz zu eines der besten Skigebiete in Europas und hält mit 330 Pistenkilometern auf über 3.300 Höhenmetern eine beeindruckende Gletscherwelt und große Bergseen bereit.

 

 

Projekt Promotion
No10