Alle Artikel : Wirtschaft : Wohnkredite in Österreich: Der Vergleich

Wohnkredite in Österreich: Der Vergleich

Wirtschaft

Mit einem Wohnkredit können Wohnträume erfüllt werden, allerdings muss man sich auch über Kosten und etwaige Zinsen im Klaren sein. Lesen Sie hier, welche Banken in Österreich die besten Konditionen für Ihre Bedürfnisse bieten und wie Sie sich am besten auf das Kreditgespräch mit Ihrer Bank vorbereiten.

Ob Sie ein Haus bauen, eine Wohnung kaufen oder eine Sanierung planen, ein günstiger Wohnkredit kann helfen, die Kosten, auch für Einrichtungsgegenstände, zu decken. Der größte Unterschied zum Baudarlehen oder zum Hauskredit ist dabei die Flexibilität. Außerdem läuft der Wohnkredit ohne Grundbucheintrag ab und kann schon bereits ab 5.000 Euro beantragt werden. Die Gesamtkosten für den Wohnkredit setzen sich dabei hauptsächlich aus den Grundbausteinen Zinskosten, sonstige Gebühren sowie Versicherungsprämien zusammen.

Wohnkredit

Wohnkredit: Die richtige Vorbereitung

Um aus den persönlichen Beratungsgesprächen mit der jeweiligen Bank das Beste für sich herausholen zu können, sollten Sie sich gut darauf vorbereiten. Bringen Sie zu Ihrem Termin auf den jeden Fall Ihren Lichtbildausweis sowie einen Gehaltsnachweis mit den Kontoauszügen des letzten halben Jahres mit. Auch Unterlagen zur Immobilie sowie eine Gehaltsrechnung als auch Versicherungspolizzen sollten Sie mit dabei haben. Darüber hinaus können Sie auch im Voraus schon von diversen Wohnkredit Rechnern, die online von der jeweiligen Bank angeboten werden, Gebrauch machen und den benötigten Wohnkredit berechnen.

Wohnkredite im Vergleich

Jede Bank oder Bausparkasse in Österreich hat unterschiedliche Konditionen sowie Unterschiede in Höhe des Zinssatzes oder der Bearbeitungs- und Grundgebühr. Ein Vergleich lohnt sich daher in jedem Fall.

ERSTE Bank und Sparkasse

So bietet die Erste Bank einen Wohnkredit mit bis zu 30 Jahren Laufzeit an. Der Zinssatz beträgt derzeit variable 2,4% mit einer Grundgebühr von 1,2%. Die Bearbeitungsgebühr ist hier bereits in der Rate enthalten und beträgt 1,5%. Die Erste Bank bietet auch einen Wohnkredit Rechner an.

ING Diba

Bei der ING Diba wiederum beträgt die Laufzeit des Wohnkredits maximal 10 Jahre. Die Zinsen belaufen sich hier auf 3,3% variablen Zinssatz oder einem fixen Zinssatz von 3,8%. Eine Bearbeitungsgebühr entfällt bei der Direktbank allerdings dafür.

Raiffeisen

Auch bei der Raiffeisen Bank ist die maximale Laufzeit des Wohnkredits auf 10 Jahre angelegt. Der fixe Zinssatz beläuft sich auf 1,8%, derzeit ohne Bearbeitungs- oder Grundgebühr.

Bank Austria

Mit bis zu 20 Jahren Laufzeit für einen Wohnkredit wirbt die Bank Austria. Die Zinsen belaufen sich hier ab 2,25%. Mit einer Bearbeitungsgebühr ab 1% muss gerechnet werden. Auch hier können Sie online einen Wohnkredit Rechner vorfinden.

BAWAG P.S.K.

Für besonders lange Laufzeiten mit bis zu 40 Jahren und Wohnkrediten in Form von Wohnbaukrediten bietet sich die Bawag P.s.k. an. Der variable Zinssatz beläuft sich auf ab 1,1% mit einer Bearbeitungsgebühr von 1% sowie einer Grundgebühr von 1,2%.

Projekt Promotion
No10