Alle Artikel : Architektur & Stadt : News rund um die größten Developer in Wien

News rund um die größten Developer in Wien

Architektur & Stadt

Die Arnold Immobilien GmbH 

Die größten Developer in Wien sind stets bemüht, die Städte Europas mit ihren jeweiligen Bauprojekten noch schöner und lebenswerter zu gestalten. Die Arnold Immobilien GmbH ist vorwiegend auf Zinshäuser spezialisiert. Ab 2017 will Immobilien Arnold auch auf dem Gewerbemarkt agieren. „In den letzten Monaten konnten wir in Österreich ein attraktives Gewerbeportfolio mit Fachmarktzentren, Büros, Hotels, Logistikimmobilien etc. aufbauen und verzeichnen schon reges Interesse bei nationalen wie auch internationalen Investoren“, berichtet Markus Arnold, Chef der Arnold Immobilien GmbH gegenüber der APA. Während man beispielsweise in Bratislava bereits vertreten ist, konnte die Arnold GmbH in Berlin nur verzögert starten, da die Suche nach einem geeigneten Büro für den Standort etwas länger dauerte. So oder so: Arnold Immobilien planen ein Transaktionsvolumen von 500 Millionen Euro. 

CA Immo 

Frische News gibt es auch von der CA Immo. Die CA Immo Immofinanz, vorwiegend spezialisiert auf Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten hat in Warschau zugeschlagen.  Sie hat erst im September den Kaufvertrag für Teil B des zentral gelegenen Class A-Landmark-Bürogebäudes Warsaw Spire für rund 100 Millionen Euro erworben. Somit stärkt die CA Immo AG am Warschauer Markt die Präsenz. Es ist übrigens auch der Kernsitz der Europäischen Agentur für die Grenz- und Küstenwache, die sich bis zum ersten Quartal 2025 dort eingemietet hat. Kerngeschäft der CA Immo, die ihren Sitz in Wien hat ist die Vermietung, das Management sowie die Entwicklung von hochwertigen Bürogebäuden. 

Remax Immobilien 

Ein weiterer großer Developer sind die Remax Immobilien. Die Remax Immobilien sind nicht nur in der Schweiz, Deutschland oder Kroatien tätig. Immobilien Remax ist weltweit die Nr. 1, wenn es um die Immobilien-Vermittlung geht und auch spontan auch die bekannteste Immobilienmarke. Laut dem Maklerverbund Remax sind die Immobilienverkäuft im ersten Halbjahr 2017 erneut gestiegen. Die teuerste Immobilie in Wien fand man laut einer veröffentlichten Grundbuch-Auswertung der Firma Remax im 1. Bezirk in Wien. Hierbei handelte es sich um ein Zinshaus, das um 48 Millionen Euro verkauft wurde. Für den Salzburger Markt hat sich jedenfalls bei Immobilien-Deals ein neuer Rekord angekündigt. Laut einem Immo-Spiegel von Remax wurden im üblicherweise schwächeren ersten Halbjahr Transaktionen im Gesamtwert von 420 Millionen Euro durchgeführt.

 

 
Projekt Promotion

Kommentare

Kommentare

Also Remax und CA Immo waren mir immer schon ein Begriff, diese Developer habe ich gekannt. Aber Arnold Immobilien war für mich sehr unbekannt Tja, man lernt eben nie aus ;)

Neuen Kommentar schreiben

Damit wir ihre Anfrage verarbeiten können, werden wir die von ihnen eingegebenen Daten verarbeiten. Informationen über die Verarbeitung sowie den Schutz ihrer persönlichen Daten finden sie hier.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Ein Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
No10