Alle Artikel : Garten, Terrasse und Balkon : Steingarten: Diese Pflanzen eignen sich besonders

Steingarten: Diese Pflanzen eignen sich besonders

Garten, Terrasse und Balkon

Ob im Vorgarten, in Hanglage oder als Mini-Steingarten - bei der Steingartengestaltung stehen einem viele Möglichkeiten offen. Dabei benötigt der Garten, der überwiegend aus Steinen besteht, besonders robuste und ausdauernde Steingartenpflanzen. Welche sich dafür am besten eignen und was Sie bei der Pflanzenpflege in Ihrem Steingarten beachten müssen, erfahren Sie hier.

Der idealerweise Richtung Süden ausgerichtete Steingarten befindet sich in der Regel in einer sonnigen bis vollsonnigen Lage und besitzt einen sehr durchlässigen, sandig-steinigen Gartenboden mit einer Abdeckung aus Kieseln. Die Steingartenpflanzen sollten daher besonders sonnenliebend sein. Doch Vorsicht nicht alle Pflanzen, die in diese Kategorie fallen sind auch pflegeleicht und winterhart. Wir zeigen Ihnen nun eine Auswahl der idealsten Pflanzen für Ihren Steingarten.

Steingarten

Winterharte Steingartenpflanzen

Wolfsmilch

Die Pflanzen der Wolfsmilch vertragen einen sehr trockenen, vollsonnigen  Standort und eignen sich daher besonders gut für den Steingarten. Die oberen Blätter sind rot, gelb oder orange gefärbt und sind daher besonders dekorativ. Die sehr pflegeleichte Steingartenpflanze muss nur wenig gegossen werden, auf Dünger kann zudem verzichtet werden. Die winterharte Pflanze benötigt außerdem nur einen leichten Winterschutz durch Vlies oder Reisig.

Hauswurz

Diese sehr pflegeleichte Steingartenpflanze gibt es in unterschiedlichen Sorten und Größen und erfreut sich daher größter Beliebtheit im Steingarten. Gießen ist hier nur bei langen regenfreien Phasen nötig, außerdem versorgen sich die Pflanzen mit Nährstoffen selbst, wodurch ein Dünger wegfällt. Ein Winterschutz mit Vlies und isolierender Unterlage ist hier außerdem nur bei einer Kultur im Kübel notwendig.

Fetthenne

Die Pflanzen der Fetthenne sind sehr robust als auch widerstandsfähig und vertragen heiße und sonnige Standorte, also ideal für die Bepflanzung des Steingartens. Gießen ist auch hier nur bei langen Trockenphasen nötig. Ein leichter Winterschutz wird durch Stroh, Reisig oder Vlies gewährleistet. Zur Pflege sollten Sie im Frühjahr die vertrockneten Teile der Pflanzen schneiden.

Enzian

Schöne Blumen und Stauden für den Steingarten

Enzian

Der Enzian darf in so gut wie keinem Steingarten fehlen, denn hier kommt er so richtig gut zur Geltung. Der heimische blaue Enzian ist dabei wohl der bekannteste seiner Art. Der Steingarten ist dabei meist mit dem perfekten Boden für den Blauen Enzian ausgestattet. Wichtig ist hierbei nur, dass er im Steingarten nicht direkt neben trockenheitsliebenden Pflanzen gesetzt wird.

Nelken

Nelken

Auch Nelken sind die idealen Blumen für einen Steingarten. Durch ihre Herkunft aus eher kargen Regionen sind sie perfekt an die Bedingungen im Steingarten angepasst. Für die Gartengestaltung im Steingarten eignet sich vor allem die Pfingstnelke besonders gut, die zwischen Mai und Juni ihre schönen rosafarbenen, roten oder weißen Blüten präsentiert.

Alpenglöckchen

Bei der heimischen Gebirgspflanze handelt es sich um kleine Stauden mit einer Wuchshöhe von nur rund 5 bis 15cm. Besonderheit sind die immergrünen Eigenschaften der Stauden. Die Alpenglöckchen behalten ihre runden bis nierenförmigen, dunkelgrünen Laubblätter auch den Winter über.  Die Blütezeit fällt in die Monate April bis Juni.

Ballonblumen

Ballonblumen mögen vor allem einen steinigen Boden und eignen sich daher hervorragend für den Steingarten. Sie sind außerdem bis –15 °C winterhart und überleben daher in der Regel einen durchschnittlichen Winter. Ballonblumen sind zudem sehr pflegeleicht und können über Jahre an einem Platz verweilen. Steht die Pflanze die meiste Zeit in der Sonne, sollten Sie sich für die blaue Sorte entscheiden

Alpenglöckchen
Alpenglöckchen
Projekt Promotion
No10